Mit Laib und Seele

Handwerkliche und traditionelle Arbeitsweise für einzigartige Produkte. Bei uns wird echtes Handwerk gelebt. Überzeugen sie sich selbst in unserer offenen Backstube!

Keine Fertigprodukte

Alles aus eigener Herstellung

Keine Vormischungen

Unser Leitspruch

Gute Lebensmittel brauchen keine Zusatzstoffe.

Original Familienrezepte

Die Familie Bockmeier liebt ihren Beruf und macht ihn aus Überzeugung, denn sie sind Verfechter der traditionellen Backkünste, die sich im unwiderstehlichen Genuss der Backwaren niederschlägt. Seit Generationen werden nach alt überlieferten Familienrezepten hochwertige Backwaren hergestellt bei deren Produktion neben regionalen Inhaltsstoffen, auf handwerkliches Können und eine gehörige Prise Kreativität gesetzt wird.– Lassen Sie sich überraschen.

Eigener Natursauerteig


Sauerteig ist ein Roggen- oder Weizenteig in dem Mikroorganismen (z.B. Milchsäurebakterien, Hefen) Gärungsprodukte bilden. Durch Mischen von Wasser und Mehl schaffen diese Bakterien ideale Lebensbedingungen, wobei durch das Mischungsverhältnis Wasser/Mehl und die Wahl der Sauerteigtemperatur das Gärungsverhalten beeinflusst werden kann. Das hat bei uns Tradition und macht unsere Brote so lecker, mit einer krossen Kruste und einer weichen Krume.

24-36 Stunden Ruhezeit


Bei der Familienbäckerei Bockmeier werden alle Teige für mindestens 24 – 36 Stunden zum Reifen gelagert. Dabei werden 95 % aller Allergene und spezielle Zuckerarten (FODMAPs), die Menschen mit Reizdarm-Syndrom schaden, abgebaut. So werden unsere Brote ricktig lecker und zum gesunden Genuss.

Lupinenschrot statt Soja

  „Die Sojabohne des Nordens“ sie breitet sich bereits seit Jahr­hunderten über den Mittelmeerraum aus. Trotz ­vieler Ähnlich­keiten mit Soja ist unserer Meinung die Lupine die bessere Wahl. Sie ist sehr eiweißreich und wächst praktisch vor unserer ­Haustüre. Die perfekte Alternative zum importierten, oft ­gentechnisch veränderten Soja.

BIO Schlütermehl

Bei der Herstellung von Schlütermehl wird die Kleie ­unter Druck mit ­Wasserdampf behandelt, um die ­vorhandenen Nährstoffe besser ­zugänglich zu machen. Da diese bei der ­anschließenden ­Trocknung ­karamellisieren, ist das Schlütermehl ­dunkelbraun. Es entsteht ein bekömmliches, fein ­zerkleinertes, braunes und ­süßliches ­Roggenkleiemehl – das Schlütermehl.

Reines Meersalz

Unser verwendetes Salz ist ohne Rieselhilfe wird direkt aus dem Meer ­gewonnen, ist unraffiniert, ohne Zusatzstoffe und wird ohne Trennmittel ­abgefüllt. Wir verfeinern ausschließlich damit alle unsere Backwaren.

Kreative neue Rezepte:

Unser Brot der Woche

Immer wieder mal was Neues:
Neben unserem großen Kernsortiment bieten wir Ihnen mit unserem „Brot der Woche“ öfter mal was Neues an. Bei der traditionellen Herstellung unserer hochwertigen Produkte setzen wir neben regionalen und saisonalen Inhaltsstoffen, auf handwerkliches Können und eine gehörige Prise Kreativität. Lassen Sie sich überraschen und probieren Sie, was wir von der Familienbäckerei Bockmeier uns jede Woche für Sie einfallen lassen.

Unser Brot der Woche & Neuigkeiten – finden Sie auf Instagram!

Achtung der Bildlink leitet sie zu Instagram weiter!

Bauernlaib

Ein sehr dunkles Roggenbrot, bei dem ein Großteil des Roggenmehles versäuert wird. Weshalb er sein kräftiges Aroma und seine lange  natürliche Frischhaltung erhält.

  • 90% Roggenmehl, 10% Weizenmehl

  • feine Brotgewürze runden den Brotgenuss ab

  • herzhafte, gut ausgebackene Kruste

Bergsteiger Brot

Ein typisches, kräftiges Roggenbrot mit einem natürlichen Roggenbrotaroma

  • Roggenschrotbrot mit 70% Roggen, 30% Weizen

  • hoher Roggenschrotanteil

  • kräftige Kruste, saftige Krume

Buttermilchbrot

Ein hell ausgebackenes, leicht bemehltes und schnitt-festes Buttermilchbrot mit lange Frischhaltung, passt perfekt zu herzhaftem und süßem Belag geeignet.

  • 40% Roggenmehl, 60% Weizenmehl

  • als Schüttflüssigkeit wird ausschließlich Buttermilch verwendet!

  • mild aromatisch, leicht säuerliche saftige Krume

Dinkelvollkornbrot

Dinkelgenuss pur mit Dinkelvollkorn Sauerteig und extra verquollenem Dinkelvollkornmehl.

  • zur Geschmacksabrundung mit Buttermilch verfeinert

  • Dinkelvollkornbrot mit Saaten als Topping oder mit Mehl

Kartoffelbrot

Ein lockeres, zartes und trotzdem knuspriges Roggenmischbrot aus frischen und natürlichen Weizen- und Roggenmehlen verbindet sich mit dem Besten der Kartoffel.

  • Weizenbrot mit geraspelten Kartoffeln

  • verfeinert mit Butter

  • mit hausgemachten Roggensauerteig

  • saftige mild aromatische Krume

Koerbchenbrot

Die bekannte Hausspezialität aus unserer Backstube

  • 60% Roggenmehl, 40% Weizenmehl

  • leicht Strukturierte Kruste durch lange Gare im Körbchen

  • leicht säuerlicher, aromatischer Geschmack

Mischbrot

Der Klassiker, jeder kennt es viele lieben es! Die am meisten gekaufte Brotsorte

  • 60% Roggenmehl, 40% Weizenmehl.

  • typischer leicht säuerlicher, aromatischer Geschmack

  • saftige Krume

Raublinger Sauerteigbrot

Ein Sauerteigbrot mit kräftigen Aroma und natürlich lange Frischhaltung durch hausgemachten Roggensauerteig.

  • 90% Roggenmehl, 10% Weizenmehl

  • ausgeprägte herzhafte Kruste

  • saftige  Krume

Roggenvollkornbrot

Dinkelvollkornbrot mit Buttermilch

  • Frische Buttermilch

Rustikal

Rustikal gebackenes Saatenbrot mit Lupinenschrot, Sonnenblumenkerne, Hafer, Leinsaat, Roggenschrot

  • 70% Roggenmehl, 30% Dinkelmehl

  • lange natürliche Frischhaltung durch hausgemachten
    Roggensauerteig und langer Teigführung.

Schwabe

Der perfekte Allrounder, das Schwabenbrot eignet sich sowohl zu herzhaftem, als auch zu süßem Brotbelag. Probieren Sie es aus!

  • 60% Roggenmehl, 40% Weizenmehl

  • typischer leicht säuerlicher, aromatischer Geschmack

  • charakteristische Kruste durch das Schneiden vor dem Backen

  • saftige Krume

Sonnenbluemchen

Da geht die Sonne auf! Unser Roggenmischbrot mit Sonnenblumenkernen wird mit unserem hausgemachten Sauerteig gemacht.

  • 60% Roggenmehl, 40% Weizenmehl

  • mit grösteten Sonnenblumenkernen

  • wie alle unsere Brote, mit hausgemachtem Natursauerteig

Wann gibt es welches brot?

Hier unser Brotfahrplan

DOWNLOAD